Skip to main content

Fachleute

Angebote für professionell Tätige in helfenden Berufen

  • Hebammen
  • Ärztinnen/Ärzte
  • Klinikpersonal
  • Geburtsvorbereiterinnen
  • Professionelle Berater/innen
  • Seelsorger/innen
  • Bestatter/innen

Abschied, Verlust, Tod und Trauer sind Themen, die in vielen Berufen eine Rolle spielen. Besonders schmerzlich ist der Verlust eines Kindes oder eines anderen nahen Angehörigen. Die professionelle Begleitung trauernder Frauen und Männer, Paare und Familien erfordert ein hohes Maß an fachlicher und persönlicher Kompetenz.

In Vorträgen, Seminaren, Workshops und Fortbildungen erfahren Sie praxisbezogene Orientierung und Unterstützung, damit Sie diesen Anforderungen in Ihrem beruflichen Umfeld mit zunehmender Sicherheit begegnen können.

Sie erhalten hier:

  • konstruktive Umgangsweisen mit persönlicher und berufsbezogener Trauer durch
    • Reflexion und Austausch beruflicher Erfahrungen mit Tod und Trauer
    • Auseinandersetzung mit der eigenen Trauergeschichte
    • Erkennen der eigenen Ressourcen und Grenzen im Umgang mit Trauernden
  • ein breites Spektrum von Arbeitsweisen, Techniken und Ritualen
  • Einblick in systemische Trauerberatung im Einzelgespräch und in Gruppen
  • Informationen zu Einsatz und Wirkungsweise des „Trauergenogramms“ in der Praxis
  • Anleitung zu Aufbau, Organisation und inhaltlicher Gestaltung von Trauergruppen
  • theoretische Grundkenntnisse zum Verständnis von Trauerprozessen
  • Umsetzungsmöglichkeiten der Theorien durch praktische Übungen

Veranstaltungen für Fachleute

seit 1993

Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen für Medizinstudenten, Ärzte, Hebammen, Pflegepersonal, Mitarbeiter des sozialen Dienstes, Krankenhausseelsorger am Uniklinikum AC, Luisenhospital AC, Marienhospital AC, Krankenhaus St. Elisabeth, Geilenkirchen, Malteserkrankenhaus Jülich, St. Joseph-Hospital, St. Vith, Krankenhaus Düren, St. Antoniushospital, Eschweiler, Geburtshaus Gut Lehmkülchen, AC

1993-2001

Hebammenschule am Luisenhospital, Aachen: Unterrichtsreihen zum Thema „Tod und Trauer in der Geburtshilfe“

seit 1993

Fortbildungen für Geburtsvorbereiterinnen
(in Aachen, Düren, Jülich, Düsseldorf)

seit 1999

Fortbildungen für Pastorale Mitarbeiter und Notfallseelsorger

seit 2001

Autorenlesungen

seit 2004

Infostand auf der „fam“ (Aachener Frauenmesse)

seit 2005

Unterricht an Krankenpflegeschulen des Kreises AC zum Thema „Pflegerische Unterstützung bei perinatalem Kindstod“

Auszug aus meinem Fortbildungsprogramm

Vortrag
beim „1. Tag des Friedhofs“ auf der Hüls: „Prozesse in der Trauerarbeit“

Fortbildung
für Case- Managerinnen beim „Bunten Kreis“ in der Region AC: „Der Tod von Kindern und die Begleitung trauernder Familien“

Fortbildung für Klinikmitarbeiter/innen
im St.Joseph-Hospital St. Vith
Thema: „Frühe Fehlgeburt: Möglichkeiten psychologischer Betreuung und Verarbeitungshilfen“

Fortbildung für pastorale Mitarbeiter
beim Bistum Aachen
Thema: „Fehlgeburt – Totgeburt – Kindstod und der pastorale Umgang damit“

Fortbildung für Notfallseelsorger/innen
Thema „Plötzlicher Kindstod“
Fortbildung für Beraterinnen
Kath. Schwangerschaftsberatungsstellen in Winterberg
Thema:“Trauerbegleitung bei Tot- und Fehlgeburt“

Filmvorführung und Gesprächsabend
Thema „Schwangerschaftsabbruch“ für Schülerinnen der Hebammenschule
am Luisenhospital

Workshop
Thema „Trauerarbeit beim frühen Verlust eines Kindes“ beim
16.AFS-Stillkongress in Köln

Vortrag
Thema „Hilfen für früh verwaiste Eltern“ bei den Aachener Hospizgesprächen

Vortrag
beim Hospizforum Alsdorf: „Trauerbegleitung mit Eltern früh verstorbener Kinder“

Vortrag
bei der Hospizbewegung Camino e. V. Geilenkirchen:
„Geliebt und verloren: Der Verlust eines Kindes“

Fortbildung für Geburtsvorbereiterinnen
des Bistums AC: „Wenn die Freude Trauer trägt…Tod und Trauer in der Geburtsvorbereitung“

Fortbildung beim SkF
für Beraterinnen Kath. Schwangerschaftsberatungsstellen in Dortmund „Trauerbegleitung nach Fehlgeburt, Totgeburt und frühem Kindstod und
„Systemische Trauerberatung“

1.Neusser Forum der Initiative Schmetterling:
Referentin bei Podiumsdiskussion und Workshop zum Thema:
Begleitung bei perinatalem Kindstod

Vortrag bei der Hospizgruppe des DRK, AC
„Jetzt bist du schon gegangen, Kind. Der frühe Verlust eines Kindes“

Lesung und Gesprächsabend in der Buchhandlung her’s, AC